⯈ Dieses Projekt steht zum Verkauf!

www.datenschutzbetreuer.de steht zum Verkauf! Mit diesem Projekt können Sie SOFORT als Datenschutzbeauftragter starten. Details:

  • Das Portal besteht aus 26 redaktionellen Texten (geschrieben von einem Datenschutzexperten/Juristen – Gesamt Wortanzahl ~ 22000 Wörter
    Ausführlicher theoretischer Bereich: https://www.datenschutzbetreuer.de/wie-funktioniert-datenschutz/
    Ausführlicher praktischer Bereich: https://www.datenschutzbetreuer.de/wie-datenschutz-umsetzen/
    Branchenspezifisch: https://www.datenschutzbetreuer.de/branchenspezifisch/
    Ratgeber ePrivacy- Webseiten Check: https://www.datenschutzbetreuer.de/dsgvo-eprivacy-webseiten-check/ (inkl. Infografik: https://www.datenschutzbetreuer.de/wp-content/uploads/dsgvo-webseite-infografik.png)
  • Das Portal besteht aus ca. 1800 Unterseiten (Städtebezogene Landingpages). Wurden erstellt um via Adwords zu werben. Beispiel: https://www.datenschutzbetreuer.de/nordrhein-westfalen/krefeld/. Die Inhalte der StädteLandingpages können einfach (Massen)bearbeitet werden. So ist es beispielsweise möglich branchenspezifisch & regional (zb. Datenschutzbeauftragter für Physiotherapeuten in Krefeld) zu werben.
  • Mitgliederbereich (digimember derzeit kostenlos)  https://www.datenschutzbetreuer.de/registrierung/ (derzeit 50 registrierte Nutzer).
    Im Mitgliederbereich befinden sich:
    Vorlage/Muster Auftragsdatenverarbeitungsvertrag
    Vorlage/Muster DSGVO Einwilligungserklärung
    Vorlage/Muster Information über die Erhebung von Kundendaten
    Vorlage/Muster Einverständniserklärung Verwendung Fotos & Videos
    Vorlage/Muster DSGVO Checkliste
    Vorlage/Muster Datenschutzvorfall melden 16 Punkte DSGVO-Checkliste Tool um die Webseite auf ePrivacy Cookies zu checken: https://cookiecheck.datenschutzbetreuer.de/de/
  • Projektinhalte:
    Webprojekt
    Domain
    Logo
    Texte

Pro Monat besuchen das Projekt rund 400 Besucher. Ein Projekt um als Datenschutzbeauftragter SOFORT zu starten. Bei Interesse und weiteren Infos kontaktieren Sie uns bitte per Kontaktformular.

Welche Daten müssen geschützt werden?

Der Schutz personenbezogener Daten

Dreh- und Angelpunkt allen Datenschutzes ist nach der DSGVO der Personenbezug von Daten.

Die DSGVO spricht bei personenbezogenen Daten von “allen Informationen”, die einer natürlichen Person, d. h. einem konkreten Menschen zugeordnet werden können und anhand derer jemand persönlich identifizierbar ist.

Was bedeutet personenbezogen konkret?

Der Begriff ist sehr weit zu verstehen. Der mit der DSGVO gewollte Schutzes ist sehr umfassend.

Konkret werden nicht nur die Namen, Geburts- und Kommunikationsdaten (Adressen, Telefon-Nr, Fax-Nr, E-Mail Adressen) geschützt, sondern auch die Standortdaten von Handys und Smartphones sowie die IP-Adressen von PC und Notebooks.

Umfasst sind neben Bank-und Kreditkartendaten, auch Kfz-Kennzeichen, Kundennummern, Versicherungs- und Steuernummern.

Fotos der Betroffenen gehören dazu ebenso wie biometrische Daten (z.B. Körpergröße, Haar- und Augenfarbe).

Umfasst sind Daten über die Zugehörigkeit zu Religions- und Glaubensgemeinschaften, Partei-, Gewerkschafts- und Vereinszugehörigkeiten sowie Mitgliedschaften bei sozialen Medien.

Besonders zu schützen sind Gesundheitsdaten bei Ärzten, Apotheken und Krankenkassen sowie alle
Daten von Betroffenen bei anderen Berufsgruppen, die einer gesetzlichen Schweigepflicht unterliegen, wie z.B. bei Steuerberatern und Rechtsanwälten.

Sie müssen nicht nur Ihre Kundendaten schützen!

Als Unternehmer denken Sie vielleicht als erstes an den Schutz Ihrer Kundendaten. Von Ihnen zu schützen sind jedoch – ebenso wie Ihre Kundendaten – die Daten Ihrer Mitarbeiter, deren Namen und Anschriften, Bankdaten, Personalnummern, Lebensläufe und Zeugnisse.

Geschützt sind nicht nur elektronische Daten

Neben allen Daten, die Sie als Unternehmer in Ihrer EDV verarbeiten, umfasst der Schutzbereich der DSGVO auch alle personenbezogenen Daten, die Sie in irgendeiner Form auf Papier oder evtl. auf Mikrofilm aufbewahren.

Sie müssen also nicht nur Ihre EDV-Anlage datenschutzkonform einrichten, sondern ebenso Ihre Aktenablage in Papierform. Sie müssen zu jedem Zeitpunkt angeben können, wo und in welcher Form Sie die Daten eines jeden Betroffenen gespeichert haben. Auf Verlangen sind Sie verpflichtet, jederzeit vollständig Auskunft über die gespeicherten Daten zu geben.

Der Schutz personenbezogener Daten ist im Ergebnis umfangreich und setzt eine professionelle, datenschutzkonforme Büroorganisation voraus.

Benötigen Sie Unterstützung?

Sind Sie mit den Verordnungen in Sachen Datenschutz überfordert oder können keinen geeigneten Mitarbeiter dafür abstellen? Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf, lassen Sie sich weitere Informationen geben oder fordern Sie ein völlig unverbindliches Angebot an. Wir haben auch für Ihr Unternehmen die optimale Lösung in Sachen Datenschutz.






Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.