⯈ Dieses Projekt steht zum Verkauf!

www.datenschutzbetreuer.de steht zum Verkauf! Mit diesem Projekt können Sie SOFORT als Datenschutzbeauftragter starten. Details:

  • Das Portal besteht aus 26 redaktionellen Texten (geschrieben von einem Datenschutzexperten/Juristen – Gesamt Wortanzahl ~ 22000 Wörter
    Ausführlicher theoretischer Bereich: https://www.datenschutzbetreuer.de/wie-funktioniert-datenschutz/
    Ausführlicher praktischer Bereich: https://www.datenschutzbetreuer.de/wie-datenschutz-umsetzen/
    Branchenspezifisch: https://www.datenschutzbetreuer.de/branchenspezifisch/
    Ratgeber ePrivacy- Webseiten Check: https://www.datenschutzbetreuer.de/dsgvo-eprivacy-webseiten-check/ (inkl. Infografik: https://www.datenschutzbetreuer.de/wp-content/uploads/dsgvo-webseite-infografik.png)
  • Das Portal besteht aus ca. 1800 Unterseiten (Städtebezogene Landingpages). Wurden erstellt um via Adwords zu werben. Beispiel: https://www.datenschutzbetreuer.de/nordrhein-westfalen/krefeld/. Die Inhalte der StädteLandingpages können einfach (Massen)bearbeitet werden. So ist es beispielsweise möglich branchenspezifisch & regional (zb. Datenschutzbeauftragter für Physiotherapeuten in Krefeld) zu werben.
  • Mitgliederbereich (digimember derzeit kostenlos)  https://www.datenschutzbetreuer.de/registrierung/ (derzeit 50 registrierte Nutzer).
    Im Mitgliederbereich befinden sich:
    Vorlage/Muster Auftragsdatenverarbeitungsvertrag
    Vorlage/Muster DSGVO Einwilligungserklärung
    Vorlage/Muster Information über die Erhebung von Kundendaten
    Vorlage/Muster Einverständniserklärung Verwendung Fotos & Videos
    Vorlage/Muster DSGVO Checkliste
    Vorlage/Muster Datenschutzvorfall melden 16 Punkte DSGVO-Checkliste Tool um die Webseite auf ePrivacy Cookies zu checken: https://cookiecheck.datenschutzbetreuer.de/de/
  • Projektinhalte:
    Webprojekt
    Domain
    Logo
    Texte

Pro Monat besuchen das Projekt rund 400 Besucher. Ein Projekt um als Datenschutzbeauftragter SOFORT zu starten. Bei Interesse und weiteren Infos kontaktieren Sie uns bitte per Kontaktformular.

Welche Daten dürfen weitergegeben werden?

Als Unternehmer stehen Sie jeden Tag vor der Bewältigung einer Vielzahl von Aufgaben. Sie acquirieren Kunden und Umsätze. Sie schließen Verträge mit Lieferanten und Drittbeteiligten. Sie beschäftigen Mitarbeiter. Je nach Größe Ihrer Firma gibt es verbundene Unternehmen, Subunternehmer und Auftragsverarbeiter. Sie sind national oder international tätig.

Ihre gesamte unternehmerische Tätigkeit und der gesamte Waren- und Dienstleistungsverkehr ist ohne die oft grenzüberschreitende Weitergabe von personenbezogenen Daten nicht denkbar.

Grundsatz der Einwilligung und der rechtlichen Zulässigkeit

Bei der Frage, ob und wieweit eine Weitergabe von personenbezogenen Daten dabei erlaubt ist, können und müssen Sie sich hierbei an den Grundsätzen orientieren, die für die Verarbeitung und die Speicherung personenbezogener Daten gelten (siehe dazu:Welche Daten dürfen gespeichert werden).

Es stellt sich auch hier primär die Frage nach der Einwilligung des Betroffenen und der gesetzlichen Erlaubnis im Übrigen.

Weitergabe an Auftragsverarbeiter

Wird die Datenverarbeitung in Ihrem Auftrag von einem Dritten durchgeführt (sog. Auftragsverarbeiter), treffen Sie besondere Pflichten bei der sorgfältigen Auswahl. Sie müssen dabei auf die Fachkunde des Auftragsverarbeiters ebenso achten wie auf dessen technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutzes der von Ihnen weitergegebenen Daten.

Auch wenn der Auftragsverarbeiter für die Einhaltung der DSGVO bei seinen Aufgaben selbst verantwortlich ist, haben Sie die Verpflichtung zur Kontrolle und Überwachung. Sie bleiben also weiterhin mit verantwortlich für den rechtmäßigen Umgang mit den Ihnen anvertrauten und von Ihnen an den Auftragsverarbeiter weitergegebenen Daten.

Grenzüberschreitender Datentransfer

Durch die DSGVO wurde europaweit ein einheitliches Schutzniveau geschaffen, so dass deren Grundsätze beim innereuropäischen Datentransfer gleichermaßen berücksichtigt werden.
Beim außereuropäischen Datentransfer ist von Ihnen als Unternehmer zu beachten, ob es in dem Drittstaat ein mit der DSGVO vergleichbares Schutzniveau gibt. Ggf. müssen Sie als Verantwortlicher für Garantien durch entsprechende Vertragsklauseln sorgen, um den Datentransfer rechtfertigen zu können.

Benötigen Sie Unterstützung?

Sind Sie mit den Verordnungen in Sachen Datenschutz überfordert oder können keinen geeigneten Mitarbeiter dafür abstellen? Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf, lassen Sie sich weitere Informationen geben oder fordern Sie ein völlig unverbindliches Angebot an. Wir haben auch für Ihr Unternehmen die optimale Lösung in Sachen Datenschutz.






Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.